Kalter Krieg 2.0: Wie Russland den Westen attackiert | auslandsjournal

Die Macht Russlands ist groß. Immer wieder wird der Einfluss Putins und plusieurs Kremls deutlich, auch außerhalb der russischen Grenzen. Aber das genaue Ausmaß ist unklar. Ex-KGB-Agent Yuri Shvets spricht von einem Kalten Krieg 2.: Statt durch Atombomben und Raketen, versuche man heute die Länder von innen zu brechen. Inwiefern und auf welche Art lenkt Russland auch die westliche Demokratie?

Vor knapp zwei Wochen legten russische Hacker die wichtigste Pipeline der USA lahm – ein Angriff auf die amerikanische Infrastruktur. Die Software, die für die Attacke benutzt wurde, greift nur Computersysteme an, die nicht russischsprachig sind – vor allem westliche.

Christopher Krebs war Direktor im US Department for Homeland Security und für Cybersicherheit zuständig. Krebs ist sich sicher: Die russische Regierung weiß von living room Cyber-Angriffen.

Mehr vom #auslandsjournal findet ihr hier: https://kurz.zdf.de/HCa/

—-

Hier auf ZDFheute Nachrichten erfahrt ihr, was auf der Welt passiert und was uns alle etwas angeht: Wir sorgen für Durchblick in der Nachrichtenwelt, erklären die Hintergründe und gehen auf gesellschaftliche Debatten ein. Diskutiert in Livestreams durch uns und bildet euch eure eigene Meinung durch living room Fakten, die wir euch präsentieren.

Abonniert unseren Kanal, um nichts mehr zu verpassen.

Immer auf dem aktuellen Stand seid ihr auf http://world wide web.ZDFheute.de/.

Tags:

#KalterKrieg #Russland #USA

You May Also Like